SPTools6

SPTools6 – TYPO3 zu SharePoint Connector

Die SPTools TYPO3-Extensions sind das „Schweizer Messer“ für die Kommunikation zwischen dem TYPO3-CMS und Microsoft © SharePoint.
Diese Version 6 ist der Nachfolger der SPTools3 und ist für den Einsatz mit TYPO3 6.2 LTS ausgelegt. Sie unterstützt alle SharePoint Systeme ab Server 2007 bzw. WSS 3.0 bis Server 2013 bzw. Foundation 2013.
Zukünftige SharePoint Versionen und Office 365 können nicht angebunden werden. Für den Einsatz mit SharePoint 2013, Office 365 und zukünftigen SharePoint Versionen im Zusammenspiel mit TYPO3 6.2 LTS und 7.x empfehlen wir unsere neueste SPTools Entwicklung SPTools365.

Listenansicht

Das SPTools6 TYPO3-Frontend-Plugin kann beliebige SharePoint-Listen und -Bibliotheken in Echtzeit darstellen.

Die Anzeige und die Inhalte bzw. Informationen sind dabei flexibel einsetzbar und individuell zu gestalten, da diese über TYPO3-Fluid-Templates erzeugt werden.

Anwendungsbeispiele sind Pressemeldungen, Termine, Stellenangebote, Produktlisten oder Dokumentenlisten und Bilder-Galerien.

Die Listenansichten können auch als Suchergebnislisten angewendet werden. In diesem Fall sendet das SPTools6-Suchformular die Anfrage an die entsprechende Liste und stellt eine Suchanfrage an SharePoint. Die zu durchsuchenden SharePoint-Spalten können für jede Liste frei definiert werden.

Innerhalb einer Liste werden sog. „Nachschlage-Spalten“ (Lookup) durch die SPTools interpretiert, so dass auch verknüpfte Listeninhalte dargestellt werden könne.

Einzelansicht

Von der Listenansicht kann automatisch auf eine Einzelansicht eines SharePoint-Datensatzes geleitet werden.

Auch diese Ansicht basiert auf TYPO3-Fluid-Templates und kann somit individuell gestaltet werden.

Die SPTools6 stellen nicht nur beliebige Kerninformationen eines Datensatzes dar, sondern auch Anhänge oder die Informationen aus verknüpften Listen.

Beispiel Produktblatt:
Aus einer Produktliste gelangt ein Besucher auf die Einzelansicht eines Produktes. Neben den Kerninformationen, wie Produktname, -beschreibung, -spezifikationen oder -nummer, liegt die Broschüre als Anhang vor und die Handbücher als verknüpfte Dokumente einer externen SharePoint-Dokumenten-Bibliothek.
Die SPTools lösen die Anhänge und verknüpften Dokumente auf und stellen diese in der Einzelansicht des Produktes mit Meta-Informationen und Download-Links dar.

Eingebettetes Formular:
Sie können SPTools6-Formulare mit einer bestimmten Liste verbinden, so dass optional ein Formular in der Einzelansicht angezeigt wird. Dies kann bspw. ein Anfrageformular zu einem Produkt sein, welches seine Formulardaten an eine dafür vorgesehene SharePoint-Liste sendet und somit einen SharePoint-Workflow initiiert, um die Anfrage intern zu bearbeiten.
TYPO3-Weiterleitungen der Daten per E-Mail oder TYPO3-interne Listen werden damit obsolet.
Erfahren Sie mehr zur Formularfunktionalität der SPTools3 unter dem Reiter „Formularansicht„.

Formularansicht

Die SPTools6-Formulare wurden zur Datenübertragung aus dem TYPO3-Frontend an einen SharePoint entwickelt.

Diese Formulare dienen nicht der doppelten Pflege von SharePoint-Inhalten, sondern der Kommunikation mit Besuchern der TYPO3-Website und der effizienten Bearbeitung im SharePoint.

Die Formularansicht und -felder werden dabei dynamisch über die SharePoint-Listeninformationen erzeugt und können bei Bedarf über TYPO3-Fluid-Templates individuell gestaltet werden. Auch eine frei definierbare Anzahl von Dateien kann optional vom Besucher Ihrer Website angehangen werden.

Die Formulare haben zwei grundsätzliche Anwendungsmöglichkeiten:

  1. Als eingebettetes Formular in einer Einzelansicht eines Datensatzes bspw. zum Zwecke einer Produktanfrage, News-Feedback oder Bewerbung zu einer Stellenanzeige
  2. Als eigenständiges Formular bspw. zum Zwecke einer allgemeinen Kontaktaufnahme oder Supportanfrage
Synchronisationen

Die SPTools6 Synchronisationen dienen der Anreicherung von TYPO3-Datensätzen oder -Dokumenten durch SharePoint-Quellen und können in zwei Anwendungsbereiche unterteilt werden:

1. Synchronisation von TYPO3-Extensions

In diesem Fall werden TYPO3-Extension-Datensätze auf Grundlage einer SharePoint-Quelle erzeugt. Falls Sie bspw. Ihr TYPO3-News-Plugin mit selektiven Pressemeldungen aus dem SharePoint anreichern möchten, dann nutzen Sie diese Synchronisationsmöglichkeit.

2. Synchronisation von Dateien

In diesem Fall synchronisieren die SPTools6 das TYPO3-Datei- bzw. das FAL-System (File Abstraction Layer) mit SharePoint-Dokumenten- oder Bild-Bibliotheken.

Die einzelnen Synchronisationen lassen sich bequem über TYPO3-Backend-Datensätze konfigurieren. Sie legen darin fest, welcher SharePoint und welche SharePoint-Liste abgefragt werden sollen, welche SharePoint-Spalten in welchen TYPO3-Feldern gespeichert werden, ob und wie die Datensätze gefiltert werden, wo Anhänge oder Dokumente in Ihrem TYPO3-System gespeichert werden u.v.m.

Natürlich lassen sich die Synchronisationen einzeln oder als Paket in den TYPO3-Scheduler („Planer“) einbinden, um diese zeitgesteuert vom TYPO3-System durchführen zu lassen.

System

Die SPTools6 bestehen aus zwei TYPO3-Extensions und benötigen sowohl im TYPO3- als auch im SharePoint-System keine besonderen Anpassungen.

Anforderungen an das TYPO3-System:

  • TYPO3-Version 6.1.x oder 6.2 LTS
  • Extbase und Fluid installiert

Anforderungen an PHP:

  • cURL
  • SOAP
  • XML-Support

Anforderungen an den SharePoint:

SharePoint-Systeme in den folgenden Versionen werden unterstützt:

  • Windows SharePoint Services 3.0 (WSS 3.0) bzw. Microsoft Office SharePoint Server 2007 (MOSS)
  • SharePoint Foundation 2010 bzw. SharePoint Server 2010
  • SharePoint Foundation 2013 bzw. SharePoint Server 2013

Der SharePoint-Server muss vom TYPO3-Server über http(s) erreichbar sein und mindestens einen SharePoint-Benutzer mit Leserechten auf die entsprechenden Sites bzw. Listen zur Nutzung durch die SPTools eingetragen haben. Im Falle der Nutzung der SPTools Formulare muss der SharePoint Benutzer zudem Schreibrechte auf die entsprechenden SharePoint-Listen haben, welche die Formulardaten empfangen sollen.

„SPTools schafft genau das was wir brauchen. Den direkten Zugriff auf relevante Daten für den Kunden über die Webseite. Die direkte Bearbeitung von Inhalt, Produktinformationen und Terminen erfolgt dezenztral im Gewohnten Umfeld auf dem SharePoint. Für uns und unsere Kunden entsteht dadurch ein immenser Mehrwert.“

Ricardo LorenzERP/BI Spezialist - SES 21 AG

Screendemo

Gerne präsentieren wir Ihnen die SPTools6 in einer ca. 1-stündigen Screensharing-Demo.
Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf.

Downloads